Themen Aktuell

Konrad, konrad-gameover

Fukushima-Jahrestag 17:00 - das BAUSTOPP-Kommando rückt an

FREITAG: Am 11. Jahrestag des Beginns der Katastrophe von Fukushima werden wir nicht nur mahnen, dass sich Ereignisse wie Fukushima und Tschernobyl niemals wiederholen dürfen, sondern auch in die diesjährigen Aktivitäten für einen sofortigen Baustopp für Schacht KONRAD starten. Die Beendigung des Umbaus des ausgedienten Schachts zu einem Atommülllager ist jetzt der einzig logische Schritt. Der Plan, Atommüll in ein altes, marodes und ungeeignetes Erzbergwerk einzulagern, ist 40 Jahre alt. Der Stand von Wissenschaft und Technik längst ein anderer.

Seit 9 Monaten liegt der Antrag auf Widerruf bzw. Rücknahme des Planfeststellungsbeschlusses von 2002 dem Niedersächsischen Umweltminister Olaf Lies vor. Von befürchteter Untätigkeit jedoch keine Spur: Statt endlich eine Entscheidung zu treffen, wird täglich am Schacht weitergebaut.

Wir fordern, den Umbau sofort zu stoppen, statt mit baulichen Maßnahmen weitere Tatsachen zu schaffen!
Am Freitag, 11. März rückt um 17:00 Uhr deshalb das BAUSTOPP-Kommando an: Im Rahmen der 32. Mobilen Atomaufsicht werden wir das Schachtgelände vermessen und den Baustopp vorbereiten.

Treffpunkt am Schacht, bringt Zollstöcke, Maßbänder und Messlatten mit!

Schacht KONRAD wird/ist vermessen!