Regional Aktuell

Regional, Steffis Blog

Jugendverband Rebell diskutierte im KONRAD-Haus

(27.07.11) Atomkraft, oligopolisierte Energieversorgung und ungelöste Endlagerfrage beschäftigen auch den Jugendverband Rebell. Die Braunschweiger Gruppe besuchte deshalb am vergangenen Samstag die Arbeitsgemeinschaft in Salzgitter. Im Konrad -Haus erfuhr sie einiges bisher Unbekanntes über die Entstehungsgeschichte des Endlagerprojekts und diskutierte die Konsequenzen aus der bisher nicht gelösten Endlagerfrage. Die anschließende Besichtigung zweier Photovoltaik-Anlagen in Bleckenstedt und ein kurzer Spaziergang zur Schachtanlage rundeten den Nachmittag abwechslungsreich ab.

Teilnehmer: "Ich fand die Vorträge von der Gruppe Rebell und der AG Schacht Konrad und auch die Besichtigung der Photovoltaikanlagen im Ort sehr interessant. So etwas sollte noch öfter stattfinden, um über die Risiken und unlösbaren Probleme der Kernenergie aufzuklären. Wir brauchen 100% Erneuerbare Energien so schnell wie möglich!"

Wer ein ähnliches Angebot bei der AG Schacht Konrad wahrnehmen möchte, kann sich jederzeit bei uns melden. Gern organisieren wir für kleinere und größere Gruppen oder Schulklassen gemeinsam einen informativen Nachmittag oder Schulausflug.