Öffnungszeiten Büro

Mo - Mi   10.30 - 14.30 Uhr
Freitag  10.30 - 14.30 Uhr
und nach Absprache

KONRAD-Haus

Jeden Montag Mahnwache

15.00 Uhr Mahnwache der Bürgerinitiative Strahlenschutz (BISS) vor dem Werkstor Harxbütteler Str. 3, Braunschweig-Thune [Lageplan] [Hintergrund]

16. Atommüllkonferenz

Kazaguruma DEMO Samstag, 7.März 2020 | 12:00 Uhr | Berlin

Sonntag, 8. März 2020 | 13:00 Uhr | Demo zum AKW Neckarwestheim

Castor- Alarm

Termine

Termine aktualisiert 17.02.2020

Mehrtägige Veranstaltungen

Castor-Transporte 2020
Voraussichtlich ab 2020 erfolgen insgesamt 3 Transporte mit 20 CASTOR®-HAW28M-Behältern mit Glaskokillen aus der Wiederaufarbeitungsanlage Sellafield in die Standortzwischenlagern Biblis, Brokdorf und Isar. Fünf CASTOR®-HAW28M-Behälter mit mittelradioaktiven Abfällen aus der Wiederaufarbeitung in La Hague werden nach Philippsburg gebracht. mehr

01.10.2019 - 24.04.2020 | Theateraufführung „Die Kinder“, Staatstheater Braunschweig

26.03 - 09.08.20  | Büchel ist überall:  20 Wochen gegen 20 Atombomben | Aktionskalenderwww.atomwaffenfrei.de

20. - 26.04.20  |  Anti-Atom-Woche in Bure (Frankreich)  Flyer

26.04. - 10.05.2020 Ausstellung "Schlacht um Grohnde" und Rahmenprogramm, mehr Infos folgen Ort: UJZ Korn, Hannover  VA: NIESA

21.05.20 - 01.06.2020  |  Kulturelle Landpartie im Wendland - www.kulturelle-landpartie.de

22. - 26.06.20 | Konrad-Seminar der IG- Metall

24.07. - 04.08.2020 | The Radioactive Olympics

Nächste Termine

Donnerstag 27. Februar 2020, 19:30 Uhr

Vortrag: Castor-Alarm ab 1.März !

19:30 Uhr | DGB, 5. Stock, Weender Landstr.6, Göttingen | VA: Anti-Atom-initiative-Göttingen

www.anti-atom-initiative-goettingen.de

Freitag 28. Februar 2020, 18:00 Uhr

Treffen Wolfenbütteler Atomausstiegsgruppe

WAAG - Wolfenbütteler Atomausstiegsgruppe, öffentliches Treffen. Ort: Stadtteiltreff „Die Ulme“, Ulmenweg 2a in Wolfenbüttel. Interessierte sind herzlich willkommen!

Achtung: Da der Raum, in dem wir uns sonst treffen, z. Zt. renoviert wird, bitte nicht den Eingang an der Seite, sondern den Eingang von der Straßenseite nehmen und dann in die erste Etage gehen.

Samstag 29. Februar 2020, 11:00 Uhr

16. Atommüllkonferenz

11:00 - 17:00 Uhr | 16. Atommüllkonferenz Ort: Volkshochschule Göttingen, Bahnhofsallee 7, 37081 Göttingen

Samstag 29. Februar 2020, 13:30 Uhr

„50 Jahre Vertrag von Almelo“

Konferenz „50 Jahre Vertrag von Almelo“ (u. a. Basis der Gronauer Urananreicherungsanlage), Ort: Amelo, Niederlanden, 13:30 -17:00 uur, Theaterhotel, Almelo
Organisatie: Stichting Laka, Stichting VEDAN, Enschede voor Vrede; met steun van AKU Gronau en BBU.

Seite auf niederländisch Vijftig jaar Urenco is genoeg! (Übersetzung)

Montag 02. März 2020, 18:00 Uhr

ASSE Mahnwache

ASSE-Mahnwache, Lange Herzogstr. 63, Wolfenbüttel, VA: Wolfenbütteler AtomAustiegsGruppe WAAG

Montag 02. März 2020, 18:00 Uhr

Mahnwache gegen Atomkraft und Castor-Transporte

CASTOR-ALARM!  Fährt der hochradioaktive CASTOR durch Göttingen?

Anti-Atom Mahnwache Göttingen: Mahnwache für die Stilllegung sämtlicher Atomanlagen weltweit, mit Redebeiträgen, aktuellen Infos und Aktionen. Mitteilung  Ort: Gänseliesel VA: Anti-Atom-Initiative Göttingen

siehe auch: www.castor-stoppen.de

Montag 02. März 2020, 18:00 Uhr

Anti-Atom-Demo in Münster

Das Aktionsbündnis SOFA (Sofortiger Atomausstieg) Münster lädt zur Teilnahme an der ursprünglich für Februar geplanten und wegen des schweren Sturms vertagten Anti-Atom-Demo ein: "Liebe Freundinnen und Freunde, die leider vom Sturm verwehte Uranmülldemo diese Woche hat einen neuen Termin: Wir gehen jetzt am Montag, 2. März, um 18 Uhr ab Hauptbahnhof in Münster auf die Straße gegen die unverantwortlichen Uranmüllexporte von Gronau via Münster nach Russland und für die sofortige Stilllegung der UAA Gronau.

Bitte tragt den neuen Demo-Termin in euren Kalender ein und helft bei der Mobilisierung - wir werden sogar wieder eine Gastrede von Vladimir Slivyak von Ecodefense erhalten. Ort Hauptbahnhof Münster, 

Weitere Informationen:  www.sofa-ms.de| www.urantransport.de | mehr Infos

Donnerstag 05. März 2020, 00:00 Uhr

Vernissage „Eine notwendige Erinnerung“

Eröffnung der Fotoausstellung  „Eine notwendige Erinnerung“ des Fotojournalisten Kenji Higuchi, der über die Opfer von Kernenergie, Atomkraft und Krieg berichtet. Menschen mit Gesichtsmasken, eine von Giftgasen geschädigte Insel, Badegäste am Strand nahe am AKW Mihama, ein risikoreicher Atomtransport, verstrahlte Arbeiter in den AKWs, verfälschte Strahlendosisdaten und weitere brisante Bilder und Informationen von Insidern. Veranstalter und weitere Infos (die z.T. in Kürze noch folgen): EuAw. Weiterführende Infos zu Kenji Higuchi und seiner Recherchearbeit

Ausstellung vom 06. - 16.03. / Öffnungszeiten von 08:00 - 18:00 Uhr, Wolfsburg,  St. Christophoros-Kirche, Pestalozziallee

Freitag 06. März 2020, 11:00 Uhr

KONRAD- Mahnwache

KONRAD- Mahnwache, am Stadt- Monument, in den Blumentriften,  Salzgitter- Lebenstedt

Freitag 06. März 2020, 15:00 Uhr

Besuch japanischer Studenten

Riho Taguchi (jap. Schriftstellirin und Organisatorin für Studienreisen für Japaner kommt mit dem japanischen Prof. Matsuoka und einigen japanischen Studenten in unsere Region.

Programm: Morsleben- Schachtbefahrung. Auf der Rückfahrt nach Hannover werden sie in Braunschweig (Jugendkirche / Herzogin-Elisabeth-Straße 80a) Station machen um sich über das Weltatomerbe Braunschweiger Land und kirchlichen Aktivitäten in diesem Zusammenhang zu informieren. 

Freitag 06. März 2020, 19:00 Uhr

Vortrag Endlagersuche - Verfahren

Endlager für hochradioaktiven Müll gesucht - Das Verfahren läuft – aber läuft es auch gut?Prof. Dr. phil. habil. Oliver Sträter, Fachbereich Maschinenbau Universität Kassel, Leiter des Fachgebiets „Arbeits- und Organisationspsychologie“, Ort: Lüchow, Ratskeller VA: BI Umweltschutz Lüchow-Dannenberg

Samstag 07. März 2020, 12:00 Uhr

Kazaguruma DEMO zum 9. Jahrestag von Fukushima

Am 11. März 2020 jährt sich die Atomkatastrophe von Fukushima zum 9. Mal. | 2020 年3月11日にフクシマ原発事故は9周年を迎えます。| 11th March 2020 marks the 9th anniversary of the Fukushima nuclear disaster.

Demo zum 9. Jahrestag von Fukushima: Treffpunkt am Brandenburger Tor, Berlin | Aufruf

Veranstalter:主催:Anti Atom Berlin (www.antiatomberlin.de), Greenpeace Energy (www.greenpeace-energy.de), NaturFreunde Berlin (www.naturfreunde-berlin.de), Sayonara Nukes Berlin (www.sayonara-nukes-berlin.org)

VA bei facebook

Sonntag 08. März 2020, 13:00 Uhr

Anti-AKW Demonstration Neckarwestheim

Atomausstieg sofort ! Klimaschutz braucht Energiewende! Wann: Sonntag, 08.03.2020, 13.00 Uhr | Wo: BHF Kirchheim/Neckar | Veranstalter: Trägerkreis Neckarwestheim (www.endlich-abschalten.de)

Aufruf | Programm | Flyer

Montag 09. März 2020, 18:00 Uhr

Treffen der zivilgesellschaftlichen Vertretung (ZGV)

18:00 - 20:00 Uhr | Öffentliches Treffen der ZGV, (zivilgesellschaftliche Vertretung), Treffen im Koordinierungsbüro, Im Kirchwinkel 4, Remlingen, siehe auch ASSE II-Begleitgruppe Interessierte sind herzlich willkommen!

Dienstag 10. März 2020, 19:00 Uhr

Bürgerinitiative Strahlenschutz

Öffentliches Treffen der Bürgerinitiative Strahlenschutz (BISS), Gemeinschaftshaus Wenden, Veltenhöfer Str. 3 (über der Post) Interessierte sind herzlich willkommen!

Mittwoch 11. März 2020, 00:00 Uhr

Fukushima- Jahrestag (2011)

Mittwoch 11. März 2020, 11:00 Uhr

Fukushima-Mittagsgebet

Fukushima-Mittagsgebet Jugendkirche Braunschweig genauer Ort folgt

Mittwoch 11. März 2020, 17:00 Uhr

Vorbereitungstreffen „Camp Konrad“

Info- und Vorbereitungstreffen „Camp Konrad“ (18. - 20.09.2020)

Gewerkschaftshaus Salzgitter-LebenstedtInteressierte sind herzlich willkommen!

Mittwoch 11. März 2020, 18:00 Uhr

Fachgruppe ASSE

Fachgruppe ASSE, DGH Burschenhof, Kantorweg 1, Sickte, Interessierte sind herzlich willkommen!

Mittwoch 11. März 2020, 19:00 Uhr

Grenzwerte ionisierender Strahlung

19:00 - 21:00 Uhr | Grenzwerte ionisierender Strahlung - zwischen Verharmlosung und Hysterie - Akademie im Klosterforum. „Weltatomerbe Braunschweiger Land“ steht zugespitzt für drei „regionale“ Atommüllstandorte und eine Nuklearfirma im Stadtgebiet. Das Thema freigesetzter ionisierender Strahlung wird wahlweise verharmlost oder dramatisiert.

Referenten:  Dr. Hagen Scherb (Fachbeirat Atommüllreport / Gesellschaft für Strahlenschutz e.V. – GSS), Dr. med. Angelika Claußen(IPPNW), Sylvia Kotting Uhl, Mitglied des Bundestags.

Ort: Evangelische Akademie Abt Jerusalem, Alter Zeughof 1, 38100 Braunschweig

News 1 bis 20 von 56
<< Erste< zurück1-2021-4041-56vor >Letzte >>