Rechtshilfefonds Schacht KONRAD e.V.

Der Verein "Rechtshilfefonds SCHACHT KONRAD e.V." wurde 1996 gegründet, um Klagen von Privatpersonen gegen das geplante Endlager KONRAD finanziell möglich zu machen.

Vorstand

Der Vorstand des Rechtshilfefonds SCHACHT KONRAD besteht aus drei gleichberechtigten Mitgliedern.

  • Christof Fischer, SZ-Bleckenstedt, Kanaldörfer gegen KONRAD, eMail
  • Hans Kasinger, WF-Leinde, Niedersächsisches Landvolk, eMail
  • Hermann Niemann, St. Andreasberg, Umweltschutzforum Schacht Konrad e.V., eMail

 

eMail-Kontakt: info@rechtshilfe-konrad.de

Spendenkonto

Konto Rechtshilfefonds SCHACHT KONRAD e.V.

  • Volksbank Wolfenbüttel
  • IBAN: DE22 2709 2555 4117 9790 00

 

Spenden werden ausschließlich zur Finanzierung der Klagekosten verwendet. Alle Verwaltungskosten, sowie die Kosten der begleitenden Öffentlichkeitsarbeit tragen die Mitglieder des Rechtshilfefonds. Allerdings sind diese Spenden leider nicht steuerlich begünstigt. Wenn Sie regelmäßig spenden wollen, erteilen Sie uns bitte ein Lastschriftmandat.

    Mitglied werden!

    Als Mitglied im Rechtshilfefonds sichern Sie eine zukünftige Klage mit einer Einlage von 500,- Euro langfristig ab. Die Mitgliedschaft kann formlos unter Angabe der Postadresse beim Vorstand beantragt werden: info@rechtshilfe-konrad.de. Die Mitgliederversammlung entscheidet über die Annahme des Aufnahmeantrages. Mit dem Eintritt erklären Sie sich mit der Satzung des Rechtshilfefonds Schacht KONRAD e.V. einverstanden. Beitrittsformular folgt.

    Mitglieder

    Der Rechtshilfefonds hat z.Zt. 18 Mitglieder, die eine Einlage von 500,- Euro geleistet haben.
    Mitglieder sind u.a.:

    • Arbeitsgemeinschaft Schacht Konrad e.V.
    • BI Vallstedter gegen Schacht Konrad e.V.
    • Bündnis 90 / Die Grünen KV Salzgitter
    • Niedersächsisches Landvolk Bezirksverband Braunschweig
    • Feldinteressentschaft Salzgitter-Bleckenstedt
    • Umweltschutzforum Schacht Konrad e.V.
    • NABU LV Niedersachsen
    • sowie Privatpersonen