KONRAD-Haus
Kontakt: 05341 / 90 01 94 info@ag-schacht-konrad.de

Countdown für ISAR 2

Schoduvel am 19.2.23

14.02. bis 09.03.2023

Positionspapier

News

Schulterschluss der Region

Pressemitteilung 08.02.2023 Resolution gegen die Inbetriebnahme des Atommüll-Endlagers KONRAD. 30 Räte und Kreistage der Region setzen erneut ein deutliches Zeichen und beschließen den Appell 2022 70.000 Unterschriften wurden 2015 dem Bundesumweltministerium übergeben, 29 Gemeinden beschlossen 2016 den Appell der Region, beide Aktionen einte ein Ziel: Den Ausbau von Schacht Konrad zum Endlager für schwach- und mittelradioaktive Abfälle zu stoppen, da dieser den heutigen Anforderungen an den... [Weiter...]

Endlich: AKW Tihange 2 - Rissereaktor endgültig abgeschaltet

(08.02.2023/MN) Das Atomkraftwerk mit drei Reaktoren liegt 60 Kilometer von Aachen entfernt; einer von drei Reaktoren und geht nun endlich nach 40 Jahren Laufzeit vom Netz. Experten hatten bereits 2012 tausende kleine Risse in dem Reaktordruckbehälter festgestellt; fast 16.000 Risse im Stahl des Reaktordruckbehälter teilweise bis zu 18 cm lang. Bekannt war seit Jahren, dass die Belgische Atomaufsicht C bereits spätestens seit Dezember 2012 im Besitz von Unterlagen war, die eine Rissgröße von... [Weiter...]

Atommüll für die Ewigkeit: Atomausstieg durchsetzen

(Dirk Seifert, 01.02.2023) Die Anti-Atom-Bewegung kommt am Wochenende in Göttingen zur 22. Atommüllkonferenz zusammen, um über die aktuellen Risiken der Atomenergienutzung zu diskutieren. Die Forderungen der FPD in der Bundesregierung, die Forderungen von AfD und CDU/CSU im Bundestag und den Ländern und eine schlechte Performance von Grünen und SPD lassen die Sorge wachsen, dass es im April zu einer nuklearen Laufzeitverlängerung für mindestens drei AKW in Lingen, bei Landshut (Isar) und in... [Weiter...]

AKW Emsland blockiert

(31.01.2023 UmweltFAIRändern) Erneut hat es am AKW Emsland in Lingen Protest gegen den bis Mitte April verlängerten Betrieb von insgesamt drei Atomkraftwerken gegeben. Anti-Atom-Aktivist:innen haben für mehrere Stunden die Zufahrt zu dem Atomkraftwerk blockiert. Das Bündnis runterfahren.org hatte zur der Aktion zivilen Ungehorsams aufgerufen. Über 900 Menschen haben bereits erklärt, sich ebenfalls an derartigen Aktionen zu beteiligen, sollte es zu einer weiteren Laufzeitverlängerung für die... [Weiter...]

SONNTAG: Warnblockade in Lingen angekündigt

Für Sonntag, den 29. Januar ruft die Initiative "Runterfahren" dazu auf, das Atomkraftwerk Emsland in Lingen zu blockieren. Es ist eins der drei AKW, die noch bis zum 15. April weiterlaufen sollen. Die Warnblockade richtet sich gegen diesen Weiterbetrieb und eventuelle Pläne, eine Laufzeitverlängerung darüber hinaus zu beschließen. Lingen ist auch neben dem AKW ein wichtiger Aktionsort, weil hier auch eine Brennelementefabrik steht und weiter Brennstoff für Atomkraftwerke in aller Welt... [Weiter...]

Deutlicher Protest am AKW Lingen: Atomausstieg sofort!

(Di., 24.01.23/MN) Darin waren sich am Samstag, den 21.01.23 alle 150 Teilnehmer*innen und Redner*innen einig: Eigentlich wollten wir bereits am 31.12.22 gemeinsam den endgültigen! Atomausstieg am abgeschalteten AKW Lingen feiern. „Leider ist es immer noch nötig, hier für das Abschalten der letzen AKW‘s zu demonstrieren und den überflüssigen und gefährlichen Weiterbetrieb zu kritisieren“, so äußert sich Helge Bauer von .ausgestrahlt deutlich. 20 verschiedene Anti-Atom-Organisationen hatten zu... [Weiter...]

Bereitet BGE den Abbruch der Rückholung vor?

(Do., 19.01.23/SW) Am vergangenen Samstag erfuhr die Leserschaft der Wolfenbütteler Zeitung, dass die BGE für den 28. April wieder eine öffentliche Veranstaltung zum Atommülllager Asse 2 plant. Die Bundesgesellschaft bittet per Zeitungsanzeige um Themenvorschläge aus der Bevölkerung für einen sog. "Risiko-Workshop", dieser wird auch auf der Homepage der BGE bereits... [Weiter...]

21.1.2023: Kundgebung am AKW Lingen: Atomausstieg sichern

Für Samstag, 21. Januar (13 Uhr), rufen verschiedene Anti-Atom-Organisationen zu einer Kundgebung vor dem AKW Lingen/Emsland gegen die Brennelementepläne und die aktuelle Laufzeitverlängerung für das Atomkraftwerk auf. Die Arbeitsgemeinschaft Schacht KONRAD unterstützt den Aufruf, ist mit einem Redebeitrag dabei und ruft auf, sich auf den Weg nach Lingen zu machen. Auch wenn und gerade weil sich so viele Menschen am vergangenen Wochenende auf den Weg nach Lützerrath gemacht, um... [Weiter...]