Home
Mittwoch, 17. Januar 2018

  Jetzt spenden!

 

   Kalender 2018 - 30 Jahre Widerstand-30 Jahre AG Schacht Konrad - Mit 12 eindrucksvollen Fotos aus unserer Arbeit der letzten Jahre - im Webshop bestellen!
     Foto
Kalender2018

    Sybille Tetschs Jugendbuch „Emmy und der Kern der Dinge“
      Buchrabensalat ®

    30 Jahre Anti-Atom-Politik - Jubiläum 2017

       AKW Grohnde JETZT stilllegen!

   "Atommüll-Kommission am Ende - Konflikte ungelöst" - Ein Reader zum Abschlussbericht

   Atommüllreport

Mittwoch, 17. Januar 2018
  • KONRAD- Haus geschlossen!                                                                                                                                    

[alle Termine aktualisiert]
 
Anti-Atomarer Jahresauftakt in Hameln

(Di. 16-01-2018/DK) Knapp 40 Mitstreiter/innen auf der 3. Anti-Atom-Party im frei RAUM Walkemühle genossen ein tolles Mitbring-Buffet und ein wunderbar aufgelegtes Musik-Ensemble mit Bob Dulas, Toto Jürgens und dem Flötenspieler "Fludo" Oppermann, das in 3 Blöcken und mit Extra-Zugaben das Publikum grandios unterhielt. Davor und zwischendrin tauschte man/frau sich aus mit Gleichgesinnten im Durchschnitts-Alter 55+ (einige Zeitzeugen der "Schlacht um Grohnde" von 1977 waren damals im Kindes- oder Jugendalter) über zurückliegende oder geplante Anti-Atom-Aktionen. weiterlesen Grohnde-Kampagne

 
25. Januar 1991

unsere Reihe "Damals war's"...

 
Jugend-Workshops im Februar und März zu Atommüll

Im Februar und März finden im Rahmen des Projektes „Jugend trifft Erfahrung“ wieder Workshops statt. Veranstalter sind der Atommüllreport und die BUNDjugend.
02. - 03. Februar Berlin "Wer suchet, der findet?": 2018/2019 sollen im Rahmen des Standortauswahlverfahrens mögliche Regionen benannt werden. Schon heute wird dabei auch ganz besonders auf die junge Generation geblickt. Schließlich wird sie sich in den nächsten Jahrzehnten mit den Problemen des Atommülls auseinandersetzen müssen - ob sie will oder nicht.

weiter …
 
Klare Verhältnisse – aber trübe Aussichten

(Mi., 10.01.18/LW) Zum Jahreswechsel ist nun auch formal - durch Eintragung im Handelsregister - ausschließlich die BGE für alle sogenannten „Endlagerungs“projekte verantwortlich. Deren Chefin Ursula Heinen- Esser verkündete per Pressemitteilung vom 22.12.17 fröhlich: „Anstelle der in den vergangenen Jahrzehnten gewachsenen, komplizierten Struktur bei Planung, Bau und Betrieb der Endlagerprojekte bestehen damit auch bei Aufbau und Zuständigkeit jetzt klare Verhältnisse.“

weiter …
 
Matrose, Sprotte oder doch Landratte!

Braunschweiger Atomnarren starten voll durch ins neue Jahr 2018!
Ab sofort immer freitags, 18.00 Uhr trifft sich die Crew im *Umweltzentrum Braunschweig
um den lang ersehnten Termin „SONNTAG, 11. FEBRUAR 2018“ vorzubereiten! Denn bevor das ASSE-Geisterschiff beim Braunschweiger Schoduvel die Anker lichten wird, muss noch einiges vorbereitet, ausgeheckt ;-) und gebaut werden! Es ist für jede*n was dabei! Also, wer Lust hat gemeinsam mit den Braunschweiger- Atomnarren das ASSE-Geisterschiff am 11.02. vom Stapel zu lassen ist herzlich zu den Orga- Treffen eingeladen! Du willst als Matrose, Sprotte oder Landratte am Karnevalssonntag mitmachen, melde Dich beim Käpt'n ;-) Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können

weiter …
 
Jetzt online spenden !
zum Spendenformular

Spenden an die Arbeitsgemeinschaft sind steuerbegünstigt. Das Spendenportal ist eine gemeinnützige Einrichtung, die Spenden für gemeinnützige Einrichtungen einzieht und weiterleitet. Ohne Kosten für Spender und für uns. Ein Klick auf den Button und es kann losgehen.