Regionale Meldungen

Matrose, Sprotte oder doch Landratte!

Braunschweiger Atomnarren starten voll durch ins neue Jahr 2018! Ab sofort immer freitags, 18.00 Uhr trifft sich die Crew im *Umweltzentrum Braunschweig um den lang ersehnten Termin „SONNTAG, 11. FEBRUAR 2018“ vorzubereiten! Denn bevor das ASSE-Geisterschiff beim Braunschweiger Schoduvel die Anker lichten wird, muss noch einiges vorbereitet, ausgeheckt ;-) und gebaut werden! Es ist für jede*n was dabei! Also, wer Lust hat gemeinsam mit den Braunschweiger-... [Weiter...]

Mit Feuereifer und total überzuckert

...waren wir am 3. Advent wieder gemeinsam mit der BASA in Neuerkerode präsent. Die Veranstaltung zum Jahresausklang ist für uns schon zu einer lieb gewonnenen Tradition geworden. Diesmal „waffelten“ Tanja und Silke in knallgelben neuen stylischen Schürzen (Danke an Harald!), Ulrike schenkte unermüdlich heißen Früchtepunsch und Kaffee aus, Angelika und Uli beglückten mit selbst gebrannten Mandeln und Micha überzuckerte wieder alle ordentlich mit süßer Watte.  Heiko und Claus waren... [Weiter...]

PE: Thesenanschlag der niedersächsischen Atom-Standorte

Presseerklärung Feierlicher Thesenanschlag:   Niedersächsische Initiativen der Atom-Standorte nagelten Forderungen für die zukünftige Atom-Politik an die Landtagstür. Falsches benennen und Richtiges fordern - unter diesem Motto nagelten zum 500sten Jahrestag der Reformation im Stil Luthers die Initiativen Niedersächsischer Atom-Standorte vor dem Landtag in Hannover Thesen und Forderungen an eine Holztür. (Fotos siehe Link) Überall im Land befinden sich Atom-Standorte. Vom Emsland bis... [Weiter...]

BürgerInitiative-SüdWest-BS gegründet!

(Fr., 21.07.17/PM) Pressemitteilung: Wir möchten Ihnen mitteilen, das sich für die Stadtbezirke 222, 223 die BürgerInitiative-SüdWest-BS im April diesen Jahres gegründet hat, mit dem Ziel das geplante Interkommunale Gewerbe-und Industriegebiet „Stiddien – Beddingen“ mit 326 ha, in der von den beiden Städten Braunschweig und Salzgitter am 2.April 2016 angekündigten Form zu verhindern. Weitere Ziele sind: Die Ansiedlung von nukleartechnischem Gewerbe auf dem Gebiet bei... [Weiter...]

Atomnarren mit dem Asse-Geisterschiff beim Braunschweiger Schoduvel dabei

(Di., 28.2.17/MN) 20 Atomnarren als rostende Fässer, mit in die Jahre gekommenen Fässern, die sich nur noch mit Rollatoren fortbewegen können, das Geisterschiff mit goldenen Jubiläumsschildern am Bug und am Heck ausgestattet, die auf die 1. Einlagerung der ersten Atommüll-Fässer in die Asse vor genau 50 Jahren hinweisen - so zogen die Atomnarren die Aufmerksamkeit von 155.000 Besuchern des Schoduvel auf sich. "Von Geisterschiff bis Martin Luther", so titelt dann auch der NDR: ein... [Weiter...]

Atomtransporte durch Braunschweig, Peine und Salzgitter?

(Mi., 22.02.17/SW) Zu einer Infoveranstaltung über das geplante Interkommunale Industrie- und Gewerbegebiet zwischen den Ortschaften Geitelde, Stiddien, Timmerlah, Groß Gleidingen, Üfingen, Sauingen und Beddingen hatten die Bürgerinitiative Braunschweig (BIBS) und der CDU-Ortsverband am Dienstag Abend in das TSV-Sportheim Geitelde geladen. Mehr als 150 Leute waren gekommen, es wurden noch Stühle geholt und viele Bänke  zusammen geschoben, trotzdem konnten einige Gäste den Wortbeiträgen der... [Weiter...]

Neues Gewerbegebiet neben Schacht Konrad?

(Do., 09.02.17/Sg) Ob die Planung für ein neues interkommunales Industrie- und Gewerbegebiet zwischen Salzgitter und Braunschweig mit dem geplanten Atommülllager Schacht Konrad zu tun haben könnte, will die Bürgerinitiative Braunschweig Stiddien (BiBS) und der CDU Ortsverein Stiddien am Dienstag, 21. Februar um 19.00 Uhr in einer Informationsveranstaltung: „Geplantes interkommunales Industrie- und Gewerbegebiet Stiddien-Geitelde-Beddingen“ im TSV... [Weiter...]