Regionale Meldungen

Info-Stände der BISS und AG in Braunschweig

Der 1. Mai mal ganz anders. (Mo., 03.05.2021/ BISS)  Zwar gab es den traditionellen Start durch die DGB  Kundgebung auf dem Burgplatz, aber bereits der Demonstrationszug ging nicht zum Bürgerpark mit seinem internationalen Fest der Kulturen, sondern zum Johannes-Selenka-Platz und einer kurzen Abschlusskundgebung. Danach konnten interessierte entlang des Ringgleises viele verschiedene Informationsstände aufsuchen und sich informieren. Zusammen mit der AG Schacht Konrad haben wir bei... [Weiter...]

2020 - das war's?!

(23.12.2020/SW) Auch auf unser mittlerweile schon traditionelles Jahresendfackeln am Schacht KONRAD mit dem geselligen Jahresausklang mussten wir dieses Jahr schweren Herzens verzichten. Selbst wenn es im Verlauf des Jahres nicht so viele öffentlich wahrnehmbare Veranstaltungen und Aktionen wie in den Vorjahren gegeben hat, waren wir atompolitisch mit der uns eigenen Fachkompetenz und Beharrlichkeit in allen atompolitisch relevanten Diskursen präsent, haben uns erstaunlich schnell... [Weiter...]

Rückblick Schacht-KONRAD-Gottesdienst

(30.11.2020) Covid-19 war Schuld, dass am Palmarum der traditionelle Kreuzweg-Gottesdienst abgesagt werden musste. Nun war zum Herbsttermin zu einer Andacht im Freien vor der Christuskirche eingeladen worden. Während einer Regenpause begrüßte Pfarrer Fay am 27. September „mutige“ Gottesdienstbesucher, die trotz Coronagefahr und des trüben Wetters gekommen waren. Eingeleitet wurde die Andacht mit dem Lied (als Text gelesen) „Die Erde ist des Herrn“. Ursula Schönberger von der AG Schacht Konrad... [Weiter...]

AG Schacht KONRAD auf dem WUM

(Mo., 07.09.20/SW) Samstagmorgen um 6:20 Uhr: der Wecker klingelt. Es ist noch trüb und düster und draußen prasselt gerade ein Starkregenschauer nieder. Ein Blick auf den aktuellen Regenradar zeigt einen dicken dunkelblauen Fleck über unserer Region. Natürlich freuen wir uns über den bisher fehlenden Regen, aber ausgerechnet heute? Wir hatten uns so auf den ersten Infostand des Jahres (!) gefreut und fahren mit Scheibenwischern auf Stufe 2 nach Wolfenbüttel, wo die Organisator*innen des... [Weiter...]

Gedenken an die Atombombenopfer in Hiroshima und Nagasaki

(Mo., 10.08.2020/SW) Erfreulich viele Menschen waren am Freitag Abend zum Einbruch der Dunkelheit in Braunschweig zum Hiroshima-Ufer der Oker gekommen, um dort im Gedenken an die Toten und Verwundeten und an die Verwüstung zweier Städte schwimmende Kerzen auf den Fluss zu setzen. Braunschweig folgt damit jährlich der symbolischen Aktion der heutigen Bewohner Hiroshimas, die jeweils bis zu 100.000 leuchtende Papierlaternen auf den Fluss Motoyasu setzen. Die Lichter erinnern symbolisch an die... [Weiter...]

100 Kerzen auf der Oker

Das Friedenszentrum Braunschweig lädt zum diesjährigen Braunschweiger Gedenken an die Atombombenopfer in Hiroshima und Nagasaki ein: Freitag, 7. August 2020 - ab 21 Uhr am Okerufer im Theaterpark (Hiroshima-Ufer) Lesung & Musik (Mechthild Werner, Geige u. Corinna Senftleben, Gitarre)  100 Kerzen schwimmen auf der Oker am Hiroshima-Ufer zur Erinnerung an die Toten und Verwundeten und an die Verwüstung zweier Städte. Mit 100.000 leuchtenden Papierlaternen auf dem Fluss Motoyasu... [Weiter...]

»Flaggentag mayors for peace«

(04.07.20/ Friedenszentrum Braunschweig) Flaggentag 2020 am 10.07. im Altstadstrathaus Braunschweig. Wir möchten auf die Braunschweiger Veranstaltung anlässlich des Flaggentag (08.Juli) der Bürgermeister für den Frieden aufmerksam machen. Freitag, 10. Juli 2020 um 18.00 Uhr in der Dornse im Altstadtrathaus (Altstadtmarkt), Braunschweig Mit einem Grußwort des Oberbürgermeisters durch die Bürgermeisterin Annegret Ihbe und Grußworten der Bürgermeister von Wolfsburg und Wolfenbüttel Vorstellung... [Weiter...]

News 1 bis 7 von 49