Themen

Zahlreiche TeilnehmerInnen haben sich bereits für den Dorfflohmarkt angemeldet, den die Bürgerinitiative Strahlenschutz e.V. in Thune organisiert. Natürlich werden sich auch BISS-Mitglieder beteiligen! Am Thuner Dorfgemeinschaftshaus wird es einen Treff- und Ausgangspunkt für alle Besucher geben, damit die einzelnen TeilnehmerInnen an ihren Standorten gefunden werden können. Auf der Homepage der BISS ist eine interaktive Karte mit allen Teilnehmern und Ständen vorhanden, aber vor… [Weiter]
(Mo., 24.06.19/MN) Wir habe viele Gespräche geführt und sehr viel Unterstützung zu unseren Bedenken und unserer Kritik erfahren. Wir sind kaum zum Luftholen gekommen ;-) Unser Workshop Atommüll - Herausforderungen für künftige Generationen - hat reges Interesse gefunden und spannende Diskussionen ins Zelt gebracht. Das war eine tolle Zeit in Dortmund! [Weiter]
(Pressemitteilung Lingenbündnis, 24.6.2019) Zwei Protestaktionen vor AKW Lingen am Mittwoch und Freitag: AKW darf nach Riss-Funden nicht wieder ans Netz! - Klimaschutz geht anders! Für die kommende Woche rufen Anti-Atom-Initiativen gleich zu zwei Protestkundgebungen vor dem AKW Lingen 2/ Emsland auf. Am Mittwoch, 26.06. und Freitag, 28.06 sind jeweils von 17.00 -19.00 Uhr vor dem Haupttor des AKW Lingen Versammlungen angemeldet. Aufgrund der jüngsten Erkenntnisse über Risse in… [Weiter]
(Mi., 19.06.19/MN) Bereits um 07.00 Uhr heute früh ging es los aus Braunschweig nach Dortmund. Wir freuen uns auf aktive und spannende Tage beim Kirchentag. Jetzt müssen wir weiter aufbauen, wir melden uns wieder ;-) Ihr findet uns in der Messehalle 4, Stand D04! [Weiter]
(Mo., 17.06.19/SW) Gleich sieben neue Mitgliedsanträge bekam die AG Schacht KONRAD e.V. in der letzten Woche. Silke Westphal bedankt sich im Namen des Vorstands für dieses deutliche Zeichen der Solidarität und Unterstützung: „Wir freuen uns sehr auf die künftige gute Zusammenarbeit, es wird bestimmt genug zu tun geben!“ Dieser neue Schwung in der Mitgliedschaft ist das Ergebnis eines kürzlich gelaufenen Bildungsurlaubs. Offensichtlich bewirken eine gute Informationspolitik und Bildungsarbeit,… [Weiter]
37. Kirchentag in Dortmund mit Info-Stand der AG Schacht Konrad und Workshop "Atommüll - Herausforderungen für künftige Generationen" Gemeinschaftsstand mit .ausgestrahlt und den Ahauser Christinnen und Christen gegen Atomenergie auf dem Markt der Möglichkeiten vom 20. - 22.06.19 in der Messehalle 4, Stand D04 Am Freitag, 21.06.19 von 14.30 - 16.00 Uhr Workshop "Atommüll - Herausforderungen für künftige Generationen" im  Zelt 14c, Außenfläche A3, Bereich Westfalenhallen,… [Weiter]
(Ahaus/Legden, Bonn, Münster/ BBU-Pressemitteilung 13.06.2019) Am 4. und 5. Juni 2019 wurde in Legden bei Ahaus (Kreis Borken) ein Erörterungstermin durchgeführt, bei dem es um das Atommülllager in Ahaus ging. Konkreter Anlass des Termins war die beantragte Verlängerung der Lagerfrist für schwach- und mittelradioaktiven Atommüll. Die aktuelle Lagerungsgenehmigung läuft am 20. Juli 2020 aus. Beantragt ist jetzt eine Lagerungsdauer bis Ende 2057. Gegen diese verlängerte Lagerfrist wurden mehr… [Weiter]
Gleichgeschalteter Dialog, vorauseilende Diffamierung – oder eine Öffentlichkeitsabteilung, die sich im Wald verlaufen hat? Kommentar von Ursula Schönberger und Ludwig Wasmus Mit nebenstehendem Plakat wirbt das Bundesamt für kerntechnische Entsorgungssicherheit für einen Workshop auf dem diesjährigen Kirchentag. Thema: Wie kann Vertrauen in staatliches Handeln entstehen? Nun fragt sich der/die Betrachter*in, wofür steht der Hirsch? Ist er ein Sinnbild für die geschundene… [Weiter]
(Mi., 12.06.19/US) Am 7. Juni fand im Rahmen des "KONRAD-Seminars" der IG Metall die 23. Mobile Atomaufsicht statt. Hinter den Teilnehmenden lag eine Woche intensive Beschäftigung mit den Problemen bei der Atommülllagerung in Deutschland und den Atommüllprojekten in der Braunschweiger Region. Die Teilnehmenden waren beeindruckt, wie groß und vielfältig die Probleme sind und wie wenig die Verantwortlichen nach wirklich guten Lösungen suchen. Umso absurder erschien allen die aktuell angefachte… [Weiter]
Wann wird das alte Bergwerk endlich aufgegeben? (KONPress/ 28.05.19) Wie die Bundesgesellschaft für Endlagerung (BGE) letzten Freitag mitteilte, ist es am 14. Mai zu einem Brand unter Tage an den alten Holzeinbauten gekommen. „Es ist einfach nicht zu verantworten, ein solch altes Bergwerk wie den Schacht KONRAD zu einem Atommülllager umbauen zu wollen. Dieses Bergwerk ist nicht für einen sicheren Betrieb als Atommülllager errichtet worden und weist Gefahrenpunkte auf, die inakzeptabel sind,“… [Weiter]