Internationale Meldungen


Tschernobyl News

Alle Meldungen und Artikel zu Tschernobyl findet ihr auf der Unterseite Tschernoby News.

Fukushima News

Alle Meldungen und Artikel zu Fukushima findet ihr auf der Unterseite Fukushima News


Atomindustrie auf dem absteigenden Ast

(Fr., 04.11.16/Juliane Dickel) Am Dienstag präsentierte Mycle Schneider in Berlin den „World Nuclear Industry Status Report 2016" (Bericht über den Zustand der weltweiten Atomindustrie). Etwa 70 Personen hatten sich zur Fachdiskussion „Gestresst und gespalten: Die Lage der Atomindustrie weltweit“ in der Heinrich-Böll-Stiftung eingefunden. In 30 Minuten erklärte der Atompolitikberater und Co-Autor des Berichts, dass es mit der Atomindustrie bergab gehe. Abwärtstrend und „Ausnahmefall... [Weiter...]

Brennelemente aus Lingen – Die Achillesferse der Atomindustrie

(Mo.; 31.10.2016/UT) Das war eine gute Demonstration in Lingen. Galt die Stadt mit ihren Atomanlagen und den damit verbundenen Steuereinnahmen, als hartes Pflaster für Atomkraftgegner. Doch damit ist nun Schluss. Über 700 Demonstranten aus dem In- und Ausland zogen am Samstag im bunten Zug vom Lingener Bahnhof zum Marktplatz, um die sofortige Schließung der Brennelementefabrik in Lingen und der Urananreicherung in Gronau zu fordern. Treffpunkt Lingen: denn hier befindet sich die... [Weiter...]

Katastrophe könnte ganz NRW treffen

(28.10.2016/SW) Rechtzeitig vor der großen Demonstration in Lingen ist jetzt eine Studie zum belgischen Pannenreaktor Tihange veröffentlicht worden. In Auftrag gegeben hatte sie die StädteRegion Aachen, da diese bei einem Reaktorunfall die Hauptbetroffene wäre. Dies bestätigte jetzt die Studie die gestern öffentlich vorgestellt wurde. Wolfgang Renneberg (Professor am Institut für Sicherheits- und Risikowissenschaften an der Universität für Bodenkultur Wien) stellte die zentralen... [Weiter...]

Jede Atomkatastrophe beginnt auch in Deutschland

(Mo, 24.10.16/SW) Gemeinsam mit 122 Initiativen aus Deutschland, Belgien, den Niederlanden und Frankreich rufen wir alle Mitglieder und FreundInnen der Arbeitsgemeinschaft auf, mit uns am kommenden Samstag zur Großdemonstration nach Lingen zu fahren. Warum ist (uns) das so wichtig? Trotz in Deutschland 2001 beschlossenem „Atomausstieg“ laufen die Urananreicherungsanlage Gronau und die Brennelementefabrik Lingen immer noch mit unbefristeter Betriebserlaubnis. Von hier wird hemmungslos... [Weiter...]

„Atomkraft jetzt den Saft abdrehen – Uranfabriken schließen“

(Di., 27.09.16/PM Lingen) Mittlerweile rund 75 Organisationen aus Niedersachsen, NRW und den benachbarten Niederlanden rufen für den 29. Oktober zu einer überregionalen Anti-Atom-Demo am emsländischen Atomstandort Lingen auf. Unter dem Motto „Atomkraft jetzt den Saft abdrehen – Uranfabriken schließen“ fordern sie vor allem die sofortige Stilllegung der niedersächsischen AKW Lingen II und Grohnde sowie der Brennelementefabrik Lingen und der Urananreicherungsanlage Gronau. Damit... [Weiter...]

TIHANGE abschalten - Forderung der Landeskonferenz in Aachen

(Mi., 21.09.16 /MN) Diese Forderung nach Abschaltung des maroden AKW’s in Belgien, begegnet einem, wenn man sich durch die Aachener Innenstadt bewegt. In vielzähligen Schaufenstern verschiedenster Geschäfte ist dieses Plakat aufgehängt und macht deutlich, dass die Bevölkerung von Aachen in Sorge ist - in Sorge vor einem GAU im belgischen AKW Tihange. Anlass des Besuches in Aachen war die Teilnahme der Arbeitsgemeinschaft an der Landeskonferenz der Anti-Atom-Initiativen... [Weiter...]

I have a dream?

(Mo., 08.08.16/SW) Mehr als überfällig war der Besuch eines amerikanischen Präsidenten in Hiroshima, um den mehr als 140.000 Opfern des Atombombenabwurfs Respekt zu erweisen. Ganze 71 Jahre dauerte es, bis Barack Obama am 27. Mai diesen Jahres diesen Schritt ging. Eine ebenso überfällige Entschuldigung kam dem Mann, der zum Beginn seiner Amtszeit den Friedensnobelpreis 2009 dafür erhielt, dass er in ferner Zukunft von einer „Welt ohne Atomwaffen“ träumt, nicht über die Lippen. Zum Ende... [Weiter...]