Atommüllkonferenz Aktuell

Atommüllkonferenz, Bundesweit

Einladung 21. Atommüllkonferenz in Göttingen

Die inhaltlichen Schwerpunkte der 21. Atommüllkonferenz drehen sich aus aktuellem Anlass um die Europäische Stromversorgung und -vernetzung, um die Sicherheit der drei noch in Betrieb befindlichen deutschen Atomkraftwerke und um eine juristische Betrachtung einer Laufzeitverlängerung. Von den AKW-Standorten Neckarwestheim, Isar und Lingen gibt es aktuelle Berichte.

Samstag, 8. Oktober 2022  11.00 - 17.00 Uhr | Volkshochschule Göttingen, Bahnhofsallee 7, 37081 Göttingen (Karte)

Programmübersicht:

11.00 - 11.15 Uhr Eröffnungsplenum
11.15 - 12.15 Uhr Fachdiskussion
I Europäische Stromversorgung und -vernetzung
12.15 - 13.00 Uhr Fachdiskussion II Sicherheitsbetrachtung der deutschen Atomkraftwerke
13.00 - 14.00 Uhr Mittagspause
14.00 - 14.30 Uhr Fachdiskussion III Juristische Betrachtung einer Laufzeitverlängerung
14.30 - 15.45 Uhr Standortberichte Berichte von den AKW-Standorten Neckarwestheim, Isar und Lingen
15.45 - 16.00 Uhr Pause
16.00 Uhr Diskussionen + Abschlussplenum     

Ausführlichere Angaben stehen im angehängten Einladungsschreiben.

Anmeldung bitte per E-Mail an anmeldung@atommuellkonferenz.de

Wir bitten bei der Anmeldung um die Angabe der Zugehörigkeit zu Initiativen, Verbänden, NGOs oder Gruppen.
Bei keiner oder sonstiger Zugehörigkeit wird im Einzelfall über die Teilnahme entschieden.

Aktuelle Informationen sowie Dokumente der vergangenen Konferenzen gibt es auf www.atommuellkonferenz.de