Themen

Dienstag, 21. Juni: Kundgebung in Helmstedt

(20-06-2011/Di) Seit der Fukushima-Katastrophe haben auf dem Helmstedter Marktplatz zwölfmal Kundgebungen statt gefunden  - mal mit an die hundert Teilnehmern, auch schon mal mit ein paar weniger Mitmenschen. Immer mit aktuellen Information, Standpunkten und Perspektiven. Vor der Sommerpause will die BI Morsleben noch einmal ein deutliches Zeichen setzen und lädt für Dienstag, den 21. Juni um 18.00 Uhr zu einer Kundgebung "Atomausstieg ohne Hintertür" mit Matthias... [Weiter...]

Ohne Kuhzunft keine Zukunft

(Mo., 06-06-2011/Di.) Seit dem 29. Mai setzen sich junge Bäuerinnen und Bauern mit einer Treckersternfahrt für eine bäuerliche, faire, tiergerechte und ökologische Landwirtschaft ein. Am kommenden Donnerstag, dem 9. Juni wollen sie vor dem Kanzleramt in Berlin die Bundesregierung auffordern, ihre Blockadehaltung zu einer ökologischen und sozialen Neuausrichtung der EU-Agrarpolitik und die Interessensvertretung von Agrarindustrie und Großgrundbesitzern aufzugeben. Gestern besuchten sie die... [Weiter...]

In Morsleben muss wesentlich mehr passieren

(01.06.11) Unter dem Motto "mit Rad und Tat zum Atomausstieg" startete am vergangenen Sonntag die Episode Braunschweig - Morsleben morgens um 10:00 Uhr am Natur­historischen Museum. Mit ordentlichem Rückenwind ging es über einen Zwischenstopp in Königslutter (wo sich noch weitere RadfahrerInnen anschlossen) über insgesamt dreieinhalb Stunden Fahrzeit zum 50km entfernten Atommülllager Morsleben. Vor Ort gab es nicht nur frisch gebackene „Atom-Kraft Nein Danke“ Waffeln, sondern auch... [Weiter...]

100 Millionen € KONRAD-Fonds: Vertragsunterzeichnung in Salzgitter

(27-05-2011/KONPress) Am heutigen Freitag um 14.00 Uhr wollen Bundesumweltminister Röttgen und Ministerpräsident McAllister im Rathaus in Salzgitter-Lebenstedt den KONRAD-Fonds besiegeln. Der Fonds soll durch jährliche Zahlungen bis 2043 mit einem Gesamtbetrag von 100 Millionen Euro ausgestattet werden, den weitaus größten Teil sollen die AKW-Betreiber einzahlen, der kleinere Teil wird aus dem Bundeshaushalt beigesteuert. Die AKW-Betreiber haben ihren Beitrag an unterschiedliche Bedingungen... [Weiter...]

Mit Rad und Tat gegen Atomkraft - Tourenprogramm 2011

(Sa., 05.02.11/Sg) Das Radtourenprogramm „Mit Rad und Tat zum Atomausstieg”, das unterschiedliche Gruppen seit einigen Jahren organisieren, macht die Folgen der Atompolitik in der Region ebenso erfahrbar, wie deren Alternativen. Wir fahren nicht nur zu den Atommüll-Schächten, sondern besuchen auch Wind- und Biogasanlagen. Und bewegen uns dabei energetisch natürlich außerordentlich sinnvoll.Auftakt ist am 10. April die Tour zum Schacht Konrad .Über Timmerlah geht’s in gemütlichem Tempo zum... [Weiter...]

Zum Jahresabschluss lädt die Arbeitsgemeinschaft zum

Fackelzug am Schacht KONRAD. Nach einem bewegten Jahr laden wir zu unserem inzwischen schon traditionellen Jahresausklang, dem Fackelzug am Schacht KONRAD. Dieses Jahr geht's allerdings anders herum. Wir treffen uns am nächsten Freitag, dem 17. Dezember um 18.00 Uhr am Schacht KONRAD 1 und ziehen dann durch's Dorf zum Sportheim in Bleckenstedt. Dort gibt es mit Blick auf Schacht KONRAD 2 Essen und Trinken für das leibliche Wohl sowie Informationen zu den geplanten Aktivitäten im nächsten... [Weiter...]

20 Jahre Vallstedter gegen KONRAD

(Mo., 25-10-2010) Ob 20 Jahre für jeden nur positiv seien, sei dahingestellt, witzelte Schriftführer Helmut Kahle und spielte darauf an, dass auch die Akteure älter geworden sind. Das diesjährige "Vallstedter Frühstück" am vergangenen Sonntag markierte zugleich das 20jährige Bestehen der Initiative "Vallstedter gegen Schacht KONRAD". Dr. Carsten Schünemann, von Beginn an bis heute Vorsitzender des Vereins erinnerte daran, dass KONRAD eigentlich Ende der 80er Jahre in Betrieb gehen sollte und... [Weiter...]

IG Metall-Protest in Salzgitter: 6500 gegen Atompolitik

(Do., 30-09.-2010/Di) Mit Betriebsversammlungen, Arbeitsniederlegungen, zwei Demonstrationen und einer abschließenden gemeinsamen Kundgebung haben die KollegInnen der Salzgitteraner-Metallbetriebe am Mittwoch, dem 29. Oktober einen ganz eigenen Beitrag zum Heißen Anti-Atom-Herbst geleistet. Unter dem Motto "Diese Regierung können wir uns sparen" fand die Aktion im Rahmen eines Aktionstages des Europäischen Gewerkschaftsbund statt, waren aber deutlich geprägt von den Themen Schacht... [Weiter...]

Wer sich weigert ist vielleicht ein Esel, aber nicht unbedingt der Dumme!

(So. 26-09-2010) Mittlerweile besteht der Konrad-Gottesdienst schon über 23 Jahre, jeweils einmal im Frühjahr und Herbst  am Konrad - Stein vor dem Hof von Walter Traube in Salzgitter-Bleckenstedt. Und auch an diesem Sonntag kamen trotz des Regens 50 Unermüdliche; allerdings traf man sich dann doch lieber gleich in der Kirche. "Guten Tag, Ihr Annahme-Verweigerer", begrüßte Pastor Westphal in Anspielung auf die einschlägigen gelben Tonnen im Ort. Verantwortliche sollen... [Weiter...]

Zu den Verzögerungen bei Schacht KONRAD

(24-09-2010/Di.) Realität und Ränke: Atommüll privatisieren? Fünf Jahre Verzögerung bei KONRAD und Inbetriebnahme erst 2019? - Ist die Regierung jetzt gänzlich meschugge oder läuft jetzt einfach alles aus dem Ruder ? Wohl beides meint die Arbeitsgemeinschaft Schacht KONRAD: "Während die Bundesregierung in hektischer Betriebsamkeit versucht, die Interessen der Atomkonzerne zu bedienen, scheitert sie immer dann, wenn die Wirklichkeit ins Spiel kommt." Vollständige Presseerklärung der... [Weiter...]