Themen

Mit Rad und Tat gegen Atomkraft - Tourenprogramm 2011

(Sa., 05.02.11/Sg) Das Radtourenprogramm „Mit Rad und Tat zum Atomausstieg”, das unterschiedliche Gruppen seit einigen Jahren organisieren, macht die Folgen der Atompolitik in der Region ebenso erfahrbar, wie deren Alternativen. Wir fahren nicht nur zu den Atommüll-Schächten, sondern besuchen auch Wind- und Biogasanlagen. Und bewegen uns dabei energetisch natürlich außerordentlich sinnvoll.Auftakt ist am 10. April die Tour zum Schacht Konrad .Über Timmerlah geht’s in gemütlichem Tempo zum... [Weiter...]

Zum Jahresabschluss lädt die Arbeitsgemeinschaft zum

Fackelzug am Schacht KONRAD. Nach einem bewegten Jahr laden wir zu unserem inzwischen schon traditionellen Jahresausklang, dem Fackelzug am Schacht KONRAD. Dieses Jahr geht's allerdings anders herum. Wir treffen uns am nächsten Freitag, dem 17. Dezember um 18.00 Uhr am Schacht KONRAD 1 und ziehen dann durch's Dorf zum Sportheim in Bleckenstedt. Dort gibt es mit Blick auf Schacht KONRAD 2 Essen und Trinken für das leibliche Wohl sowie Informationen zu den geplanten Aktivitäten im nächsten... [Weiter...]

20 Jahre Vallstedter gegen KONRAD

(Mo., 25-10-2010) Ob 20 Jahre für jeden nur positiv seien, sei dahingestellt, witzelte Schriftführer Helmut Kahle und spielte darauf an, dass auch die Akteure älter geworden sind. Das diesjährige "Vallstedter Frühstück" am vergangenen Sonntag markierte zugleich das 20jährige Bestehen der Initiative "Vallstedter gegen Schacht KONRAD". Dr. Carsten Schünemann, von Beginn an bis heute Vorsitzender des Vereins erinnerte daran, dass KONRAD eigentlich Ende der 80er Jahre in... [Weiter...]

IG Metall-Protest in Salzgitter: 6500 gegen Atompolitik

(Do., 30-09.-2010/Di) Mit Betriebsversammlungen, Arbeitsniederlegungen, zwei Demonstrationen und einer abschließenden gemeinsamen Kundgebung haben die KollegInnen der Salzgitteraner-Metallbetriebe am Mittwoch, dem 29. Oktober einen ganz eigenen Beitrag zum Heißen Anti-Atom-Herbst geleistet. Unter dem Motto "Diese Regierung können wir uns sparen" fand die Aktion im Rahmen eines Aktionstages des Europäischen Gewerkschaftsbund statt, waren aber deutlich geprägt von den Themen Schacht... [Weiter...]

Wer sich weigert ist vielleicht ein Esel, aber nicht unbedingt der Dumme!

(So. 26-09-2010) Mittlerweile besteht der Konrad-Gottesdienst schon über 23 Jahre, jeweils einmal im Frühjahr und Herbst  am Konrad - Stein vor dem Hof von Walter Traube in Salzgitter-Bleckenstedt. Und auch an diesem Sonntag kamen trotz des Regens 50 Unermüdliche; allerdings traf man sich dann doch lieber gleich in der Kirche. "Guten Tag, Ihr Annahme-Verweigerer", begrüßte Pastor Westphal in Anspielung auf die einschlägigen gelben Tonnen im Ort. Verantwortliche sollen... [Weiter...]

Zu den Verzögerungen bei Schacht KONRAD

(24-09-2010/Di.) Realität und Ränke: Atommüll privatisieren? Fünf Jahre Verzögerung bei KONRAD und Inbetriebnahme erst 2019? - Ist die Regierung jetzt gänzlich meschugge oder läuft jetzt einfach alles aus dem Ruder ? Wohl beides meint die Arbeitsgemeinschaft Schacht KONRAD: "Während die Bundesregierung in hektischer Betriebsamkeit versucht, die Interessen der Atomkonzerne zu bedienen, scheitert sie immer dann, wenn die Wirklichkeit ins Spiel kommt." Vollständige Presseerklärung der... [Weiter...]

Mit Rad und Tat zum Atomausstieg 2010

Letzte Runde in diesem Jahr führte von Braunschweig nach Morsleben.(So.,29-08-2010/EB) Trotz widrigster Wettervorhersagen und recht hohem Restrisiko, klitschnass anzukommen sind heute Anti-Atom-Aktive aus Braunschweig zur 60km entfernten Atommüll-Altlast Morsleben geradelt. Nicht nur politischer sondern auch reeller Rückenwind machten die Tour zum spätsommerlichen Vergnügen. In Helmstedt wurden die RadfahrerInnen von der örtlichen Bürgerinitiative empfangen und die letzten Kilometer durch das... [Weiter...]

Tag der Braunschweigischen Landschaft 2010 in Wolfenbüttel

McAllister besucht ASSE II-Stand. (So., 29-08-2010/Di) Ob nun der politischen Großwetterlage geschuldet oder einem neuen Stil: Anders als sein Vorgänger Wulf ignorierte der neue Niedersächsische Ministerpräsident McAllister die ASSE-Problematik nicht, sondern folgte beim 10. Tag der Braunschweigischen Landschaft am Sonntag in Wolfenbüttel einer Einladung an den Stand des ASSE-II-Koordinationskreises (A2K). Zum Glück war die meteorologische Kurzzeitprognose irrig: Das Wetter war zwar... [Weiter...]

Wer ist die BASA? Aktion + Information im Sickter Raum

Hinter dieser kryptischen Abkürzung versteckt sich die BügerAktion-SichereAsse, die sich zum ersten Mal am 03.06.2009 in Veltheim der Öffentlichkeit vorgestellt hat. Hintergrund dieser neuen Bürgerinitiative im Sickter Raum ist die Asse-Lichterkette im Februar des gleichen Jahres. Diese Aktion zeigte die Bereitschaft vieler Bürgerinnen und Bürger, ihre Besorgnis über die Einlagerungen von Atommüll in der Asse zum Ausdruck zu bringen. Dies war auch der Grund, warum sich nach Ostern 2009 die... [Weiter...]

GRS-Studie zu KONRAD-Transporten:

Die Frage ist nicht, ob alles gut gehen kann, sondern was schief gehen kann. Am Mittwoch, dem 14. April stellte die Gesellschaft für Reaktorsicherheit im Rathaus der Stadt Salzgitter eine Studie zu den Atommülltransporten zu Schacht KONRAD vor. Das Publikumsinteresse blieb gering, denn das Ergebnis war zu erwarten: Alles ganz harmlos. „Solange vom Betreiber beauftragte WissenschaftlerInnen sich damit begnügen, nachzuweisen, dass unter bestimmten Annahmen schon nichts passieren wird, statt sich... [Weiter...]