Atommüll Alarm 2014

Atommüll Alarm Aktuelles

350 t "freigemessener" Atommüll aus Würgassen soll verbrannt werden!

(Do., 7.8.14/Baitinger) Der BUND kritisiert erneut die weiter um sich greifende Praxis der Verbringung von radioaktivem Abfall aus dem Rückbau von Atomkraftwerken in Abfallbehandlungsanlagen. Nachdem im November 2013 bereits 50 Tonnen PCB- haltigen Mülls des Alt-AKW Würgassen in Herne „verbrannt“ wurden, sollen nunmehr 350 Tonnen dieses Abfalls wiederum in einer Bodenbehandlungsanlage „thermisch behandelt“ werden. Zum Umgang mit den entstehenden Verbrennungsrückständen, dem Wasser und der... [Weiter...]

Der Atommüll liegt auf der Straße

(Do., 7.8.14/UT) Überall im Land liegt Atommüll. Während in Berlin eine Kommission tagt, die über Kriterien zur Lagerung „insbesondere“ hochradioaktiven Mülls debattiert, wird über den „insbesondere“ schwach- und mittelradioaktiven Müll, der immerhin weit über 90 Prozent beträgt, am liebsten gar nicht gesprochen. Dabei ist der auf seine Art nicht minder gefährlich. Atomindustrie und Politik sind massiv unter Druck. Lagermöglichkeiten für diesen Müll gibt es nicht. So suchen sie nach Konzepten,... [Weiter...]

Atommüll-Alarm geht in pole position

(Di, 05.08.14/SW) Die gemeinsame Herbstkampagne "Atommüll-Alarm - Tatort Deutschland" geht jetzt mitten im Schmelztiegel sommerlichen Daseins an den Start. Hinter den Kulissen wird schon fleißig an der Infrastruktur gearbeitet, recherchiert, Vorträge und Infotouren ausgearbeitet, eine neue Homepage erstellt und der Grafiker hat seinen Bleistift für die Kampagnenzeitung schon gespitzt... Jetzt suchen wir überall im Lande tat(ort)kräftige Unterstützung! Ziel der Kampagne ist deutlich... [Weiter...]

Planungen zur Herbstkampagne kommen voran!

(Mo., 14.07.14/MN) Am letzten Donnerstag trafen sich die regionalen Initiativen (BASA, AG Schacht Konrad, BISS, WAAG sowie verschiedene Einzelpersonen) im Umweltzentrum Braunschweig, um die Planungen für die Herbstkampagne konkreter zu machen. Diskutiert wurden verschiedene erste Ideen für regionale Aktionen an den Standorten bei uns in der Region. Z. B. wurde überlegt, wie ein  Tour Bus organisiert werden kann, der während der Kampagne sowohl ‚seine Runde‘ in der Region als auch... [Weiter...]

(Atom)müll-Alarm im Hinterland

(Mo., 07.07.14/SW) Was tun, wenn der Abfallberg wächst? - Letzte Woche ist es wieder passiert: die Müllabfuhr hatte uns wohl vergessen und am Abend stand fast die ganze Nachbarschaft ratlos vor ihren stinkenden Mülltonnen und -säcken. Ein paar Schmeißfliegen summten monoton in der Luft. „Tja, vielleicht kommen sie ja morgen.“ sagte Susi und zog sorglos die Haustür wieder hinter sich zu. „Und wenn nicht?“ fragte Hans und betrachtete die nicht unerhebliche Müllmenge in der ganzen Straße. „Soll... [Weiter...]

News 29 bis 33 von 33

Atommüll Alarm