Internationales Symposium

im Netz . . .

Nachhören soundclound - Nachsehen Youtube

Fukushima-Mahnwache am Schacht KONRAD

10 Jahre Fukushima - Gegen das Vergessen

Fukushima News

Alle Meldungen und Artikel zu Fukushima findet ihr auf Fukushima News

Internationalen Ärzte für die Verhütung des Atomkrieges/Ärzte in sozialer Verantwortung:

"Bis heute stellen die havarierten Reaktoren eine erhebliche Gefahr für Umwelt und öffentliche Gesundheit dar. Der mehrfache Super-GAU im März 2011 verseuchte das Meer, die Luft und die gesamte Region im Nord-Osten Japans. Millionen von Menschen in Japan wurden erhöhten Strahlenwerten ausgesetzt, mehr als 200.000 Menschen mussten aufgrund der Kontamination ihre Heimat verlassen." IPPNW

Mobile Atomaufsicht am Schacht KONRAD

Erinnern und Gedenken im Weltatomerbe Braunschweiger Land

Das haben wir in den letzten zehn Jahren kontinuierlich getan mit großen und auch kleinen Aktionen wie die großartige Lichterkette 2012, die beeindruckende Frühstücksmeile 2016 zur Erinnerung an 5 Jahre Fukushima – 30 Jahre Tschernobyl, mit Zeitzeugen aus Japan am Fukushima-Gedenkbaum auf dem Weg zum Schacht KONRAD.

Und auch dieses Jahr planen wir eine Mobile Atomaufsicht als Mini-Menschenkette am Freitag, den 12. März um 16 Uhr am Schacht KONRAD – mit Abstand – im Gedenken und Erinnern an Fukushima – und Protest gegen das Projekt Schacht KONRAD – KONRAD Stoppen und endlich aufgeben – für die zügige Rückholung des Mülls aus der ASSE – für einen verantwortungsvollen Umgang mit den nuklearen Hinterlassenschaften der verantwortungslosen Nutzung der Atomenergie in den letzten Jahrzehnten – vollständigen Atomausstieg – inklusive der Anlagen in Lingen und Gronau!

Unterschreiben . . .

Petition Gegen die Verharmlosung zu Fukushima/ Olympia 2021 - Im Rahmen der "Europäische Aktionswochen für eine Zukunft nach Tschernobyl und Fukushima" / Region Braunschweig waren für 2021 einige Veranstaltungen geplant, bei den das "Weltatomerbe Braunschweiger Land" vorgestellt und weiter ins öffentliche Bewußtsein gebracht werden sollte. Leider fallen die Veranstaltungen für den ursprünglich geplanten Termin (März/April 2021) aus, beziehumngsweise werden auf Herbst 2021 oder Frühjahr 2022 verschoben.

Donnerstag, 11.März 2021 ab 13:00 Uhr Salzgitter: Petitionsübergabe an das Bundesamt für Strahlenschutz findet im kleinen Rahmen statt. Kontakt: Für eine Zukunft nach Tschernobyl und Fukushima

Petition Keine olympischen Wettbewerbe in Fukushima! - Wegen der andauernden Corona-Pandemie wurden die Olympischen Spiele, die im Sommer 2020 in Japan (zum Teil in der Region Fukushima) stattfinden sollten, abgesagt und auf 2021 verschoben. Es bleibt bei unserer Forderung: "Keine Wettkämpfe in verstrahlten Regionen! Solidarität mit den Menschen in Fukushima!" Mach mit und unterzeichne!

Kazaguruma Demo Berlin - Energiewende-Demo Neckarwestheim