Newsübersicht

Arbeitsgemeinschaft, Standortsuche

2. Alternative Statuskonferenz 30./31. Oktober (online)

Gemeinsam mit .ausgestrahlt, dem BUND und der BI Lüchow-Dannenberg veranstaltet die AG Schacht KONRAD am kommenden Wochenende eine zweitägige Online-Konferenz zur Standortsuche für ein (oder doch mehrere?) Atommülllager. Die erste Konferenz hatte im November 2019 in Hannover stattgefunden.

Zehn Jahre nach dem Neustart in der "Endlager"suche, ein Jahr nach der Veröffentlichung erster Zwischenergebnisse und kurz nach Ende des ersten Beteiligungsformats werfen wir erneut einen kritischen Blick auf diesen Prozess. Umweltorganisationen, Wissenschaftler*innen, Initiativen und Expert*innen ziehen eine erste Bilanz. Sie blicken aus unterschiedlichen Perspektiven auf zahlreiche Fragen rund um das Thema Atommülllagerung.

Wie sind Stimmung und Diskussionsstand in den betroffenen Gebieten - zwischen NIMBY („nicht bei mir“), gesellschaftlicher Verantwortung und solidarischer Vernetzung? Welche Erfahrungen gibt es mit der Öffentlichkeitsbeteiligung? Wie wird die bisherige Arbeit des Atommüll-Bundesamtes (BaSE) und der Bundesgesellschaft für Endlagerung (BGE) beurteilt? Welche Rolle spielt der schwach- und mittelradioaktive Müll in der Debatte? Wie können sich Aktive in den Teilgebieten bestmöglich organisieren und vernetzen? Wie wird für den Zeitraum der Suche mit den Zwischenlagern umgegangen?

In unterschiedlichen Arbeitsgruppen werden verschiedene Aspekte betrachtet, im Plenum Vorträge gehalten und Diskussionsergebnisse präsentiert. Detailliertes Programm und Anmeldung auf der Homepage von .ausgestrahlt.