KONRAD Aktuell

Konrad

Atommülllager Schacht Konrad: Wenig überzeugende Sicherheitsprüfung

(Do., 04.06.2020/ Hubertus Zdebel) „Wenig überzeugend und wenig engagiert, was hier in Sachen Sicherheitsüberprüfung der veralteten Genehmigungssituation beim geplanten Atommülllager im Schacht Konrad in Salzgitter stattfindet.“ Mit diesen Worten fasst Hubertus Zdebel die Antworten der Bundesregierung auf seine Kleine Anfrage zum Stand der Dinge bei der vermeintlichen „Überprüfung der sicherheitstechnischen Anforderungen für das Endlager Konrad (ÜsiKo)“ zusammen. Die Bundesgesellschaft für Endlagerung mbH (BGE) führt diese Untersuchung durch, mit der der Stand von Wissenschaft und Technik angeblich überprüft werden soll. Aufgrund immer neuer Verzögerungen beim laufenden Ausbau wurde die Inbetriebnahme mehrfach auf nunmehr 2027 verschoben. Mehr Lesen: https://www.hubertus-zdebel.de/atommuelllager-schacht-konrad-wenig-ueberzeugende-sicherheitspruefung/

Die Antworten der Bundesregierung zur Kleinen Anfrage „Überprüfung der sicherheitstechnischen Anforderungen für das Endlager Konrad (ÜsiKo) Phase 2“(PDF). | Endfassung Üsiko Phase 1 siehe bei der BGE