KONRAD Aktuell

11. März - das Baustopp-Kommando rückt an!

(Fr., 25.02.22/SW) Pünktlich zum 11. Jahrestag des Beginns der Nuklearkatastrophe von Fukushima starten wir in den zweiten Teil unserer Kampagne #KONRAD_gameover! Auch ein halbes Jahr nachdem wir unseren Antrag auf Rücknahme bzw. Widerruf des Planfeststellungsbeschlusses mit eindrucksvollen 21.013 Unterschriften betont haben, sind keine Aktivitäten des Niedersächsischen Umweltministeriums zu erkennen. Von der Zusage des Ministers Olaf Lies, den Antrag "präzise und detalliert zur überprüfen" ist... [Weiter...]

Schacht KONRAD: Anders gebaut als ursprünglich genehmigt

Montag, 10.1.2022 - Pressemitteilung/ Unter dem Deckmantel von „unwesentlichen“ Änderungen wurden seit dem Beginn  des Umbaus von Schacht KONRAD 2009 bereits 60 Änderungsgenehmigungen ohne Öffentlichkeitsbeteiligung erteilt, so das Ergebnis einer Kleinen Anfrage des Abgeordneten Victor Perli im Bundestag. Nachdem 2009 und 2014 die Einlagerung von 91 weiteren Radionukliden im Rahmen von „unwesentlichen“ Änderungen genehmigt wurden, sind inzwischen alle Bereiche des Atommülllagers von... [Weiter...]

Ampel-Koalition umgeht den vereinbarten Atomausstieg

29.11.2021 / Gemeinsame Presseerklärung Anti-Atom-Initiativen stehen fassungslos vor dem Koalitionsvertrag, den SPD, Grüne und die FDP ausgehandelt haben. Unter dem Stichwort „Atom“ bekräftigt die Koalition zwar ihr Nein zur Nutzung der Atomenergie (*), aber im Ergebnis werden in Deutschland auch über 2022 hinaus Atomanlagen aktiv betrieben, die Risikoreaktoren mit Uranbrennstoff versorgen und neuen Atommüll produzieren. Damit umgeht die Ampel-Koalition den vereinbarten Atomausstieg. Die... [Weiter...]

Keine Tatsachen schaffen! Baustopp für Schacht Konrad, jetzt!

(Fr. 22.10.21/SW) Am 14. Oktober befasste sich der Umweltausschuss des Landes Niedersachsen in einer Sondersitzung mit dem Antrag der Umweltverbände, den Planfeststellungsbeschluss für Schacht KONRAD als Atommülllager zurückzunehmen oder zu widerrufen. Wie aus gut unterrichteten Kreisen zu hören war, hat das Niedersächsische Umweltministerium (NMU) erste Schritte eingeleitet und sich mit den zuständigen "Behörden"* und dem Bundesumweltministerium in Verbindung gesetzt. Sowohl von der... [Weiter...]

Freude über das endgültige Ende von Gorleben bei Mobiler Atomaufsicht

Teilnehmer fordern: Schluss mit dem Geldversenken! Baustopp bei KONRAD! [Weiter...]

Schluss mit dem Geldversenken! Schluss mit dem Schacht KONRAD!

Pressemitteilung 19.9.2021/  Fehler der Atommüllpolitik führen zu horrenden Geldausgaben. Davor warnen die Arbeitsgemeinschaft Schacht Konrad und die Bürgerinitiative Umweltschutz in einer gemeinsamen Stellungnahme.   Bereits seit 1983, nach Auswertung der Tiefbohrungen im Raum Gorleben, war klar, dass der Salzstock Wasserkontakt hatte und für die Lagerung hochradioaktiver Abfälle ungeeignet war. Trotzdem wurde aus politischen Gründen an dem Standort festgehalten – bis zum Aus vor... [Weiter...]

31. Mobile Atomaufsicht am Schacht KONRAD

Unser Protest geht weiter: Sofortiger Baustopp für Schacht KONRAD!  (Di., 14.09.21) Nach der erfolgreichen Übergabe von 21.013 Unterschriften zur Unterstützung des Antrags von BUND und NABU auf Aufhebung der Genehmigung von Schacht KONRAD an den niedersächsischen Umweltminister Lies am 04.09.2021 in Hannover geht der Protest weiter.  Am Freitag, den 17.09.21 um 15 Uhr bringen wir unseren Protest wieder auf der Straße:  Das KONRAD-Seminar der IG Metall, das in dieser Woche... [Weiter...]

Sofortiger Baustopp für Schacht KONRAD!

(Do., 09.09.21/ PM von BUND und NABU und dem Bündnis Salzgitter gegen Schacht KONRAD) Minister Lies muss jetzt anordnen: Sofortiger Baustopp für Schacht KONRAD!  Anlässlich der Übergabe der Unterschriften für die Aufgabe des Projektes KONRAD am 4. September in Hannover beteuerte der niedersächsische Umweltminister Olaf Lies, dass zwar bei Schacht KONRAD weiter gebaut werde, dies aber keine Fakten schaffen würde. Am Ende könnte trotz Weiterbau nach fachlicher und juristischer Prüfung der... [Weiter...]

Alt-marode-ungeeignet: Über 21.000 Unterschriften gegen Schacht KONRAD

04.09.2021 Pressemitteilung/ BUND und NABU und dem Bündnis Salzgitter gegen Schacht KONRAD Zur Unterstützung des Antrags von BUND und NABU auf Aufhebung der Genehmigung von Schacht KONRAD wurden heute 21.013 Unterschriften an den niedersächsischen Umweltminister Lies übergeben. Bereits morgens war ein Treckerkonvoi aus Salzgitter gestartet, mittags fand eine Demonstration Hannovers Innenstadt statt. Etwa 150 Menschen nahmen an der Kundgebung und Übergabe der Unterschriften teil. „Das alte und... [Weiter...]

Demo in Hannover - hier fahren die Trecker lang

Wer nicht mit nach Hannover kommen kann, aber den Treckern, die unsere fast 21.000 Unterschriften zum Umweltminister bringen werden, unterwegs applaudieren möchte, darf sich auf folgender Route eine schöne Begrüßung des Treckerkonvois ausdenken: 9:00 Uhr Treffpunkt gegenüber Schacht KONRAD in Bleckenstedt (bei Bleckenstedter Straße 37) – Üfinger Straße – Hauptstraße – L615 – Broistedter Straße – Hüttenstraße – Zum Seilbahnberg – Vallstedter Weg – Lengeder Weg – Heckeweg – Brandstraße –... [Weiter...]