ACHTUNG!

Die BISS-Mahnwachen sind bis auf Weiteres aus­ge­setzt. BISS-Info

Eckert und Ziegler-Info (BISS/Braunschweig-Thune)
DIN A5, 6 Seiten Flyer Thune

DIN A5, 4 Seiten
BISS- Faltblatt

Eckert&Ziegler

Eckert&Ziegler Aktuell

Sofortige Rücknahme der Umgangsgenehmigung

(Di., 30.10.18/ BISS) Pressemitteilung - Umweltminister Lies nimmt den gutachterlich bestätigten Stresstest der BISS e.V. zusammen mit Offenem Brief entgegen Am 26.10. nahm der Niedersächsische Umweltminister Lies den gutachterlich bestätigten Stresstest der Bürgerinitiative Strahlenschutz persönlich entgegen. Dieser Stresstest zeigt: Bereits die Freisetzung eines Tausendstels des genehmigten Inventars kann dramatische Konsequenzen haben. Damit zeigt der BISS-Stresstest, dass die Gefährdung... [Weiter...]

BISS-Stresstest jetzt gutachterlich bestätigt

(Mi., 24.10.18/SW) Dass der Widerstand gegen Atom-Anlagen sich selbst keine Sonntagsruhe gönnt bzw. gönnen kann, bewiesen Vertreter*innen der BISS am 21. Oktober beim “Tag des offenen Rathauses“ in Braunschweig. Sie überreichten dem dort anwesenden Fachbereichsleiter Stadtplanung und Umweltschutz Thorsten Warnecke ihren nun gutachterlich bestätigten Stresstest. Die BISS betont, dass mit dem Ergebnis dieses Stresstests nun erwiesen ist, dass durch die enorm hohe Strahlengenehmigung der... [Weiter...]

BISS-Demo: Stresstest gutachterlich bestätigt

(Mo.,10.09.18/ BISS) - Pressemitteilung - Die BISS hat Donnerstagabend mit einer Demo vor den Toren von Eckert & Ziegler auf ihren Stresstest hingewiesen.  Mit Fahnen, Trillerpfeifen, Rasseln, Bannern, Plakaten sowie einer Rauchfahne, die die Gefahr durch eine radioaktive Wolke symbolisierte, haben die Demonstranten auf das unhaltbare Gefährdungspotenzial des Standorts hingewiesen. Ein mehrere Quadratmeter großes Plakat vor der Atomfirma Eckert & Ziegler weist seit... [Weiter...]

Demonstration der BISS am Donnerstag 06.09. um 18.30 Uhr

(Di.,04.09.18/Pressmitteilung BISS)  „Nix verpennen! BISS-Stresstest kennen“. Der Widerstand gegen den ungeeigneten Firmenstandort geht in die entscheidende Phase - kommt zahlreich! Do., 06. 09. um 18:30 Uhr im Gieselweg vor dem Firmengelände von Eckert & Ziegler in  Braunschweig. Der Stresstest der BISS ist von einer Fachgutachterin als korrekt bestätigt worden. Wenn Radioaktivität durch einen Unfall freigesetzt wird, droht die Evakuierung in einer Entfernung von bis zu 20 km.... [Weiter...]

Mit Rad und Tat gegen radioaktive Gefährdungen

Am Sonntag, 27.05., startet die BISS auf ihrer diesjährigen Radtour zu den Orten mit Relevanz nach einem radioaktiven Störfall bei Eckert & Ziegler und/oder GE Healthcare Buchler. (Stresstest) An den Haltepunkten gibt es Informationen zu den Auswirkungen und der Ausbreitung der radioaktiven Wolke nach einem Störfall und dazu, wie jeder Einzelne an seinem Wohnort betroffen wäre. Ihr könnt die App "Critical Maps" nutzen, um uns zu finden oder auch beliebig zwischendurch einsteigen... [Weiter...]

Gut besuchter Vortragsabend zur Braunschweiger Nuklearlandschaft

(Fr., 13.04.18/ BISS) Die BISS veranstaltete am 11. April im Haus der Kulturen einen Vortragsabend mit Diskussionen zu den möglichen radioaktiven Auswirkungen durch die Braunschweiger Nuklearbetriebe. Dazu gehörte nicht nur die Erläuterung des Stresstests, den die BISS nach den Regeln der ESK neu erstellt hat, sondern auch die aktuellen Beurteilungen radioaktiver Auswirkungen durch die Ärzte der IPPNW. Mit Dr. Winfried Eisenberg sprach ein kompetenter Arzt und Vertreter der IPPNW über die... [Weiter...]

Radioaktive Wolke über Braunschweig - Wie bin ich betroffen?

Informationsveranstaltung der Bürgerinitiative StrahlenSchutz (BISS) am Mittwoch, 11. April 2018, 19.00 Uhr im Haus der Kulturen, Am Nordbahnhof 1, 38106 Braunschweig. Vortragsgast: Dr. Winfrid Eisenberg, Kinderarzt und Mitglied IPPNW Ein Szenario, das sich kaum jemand vorstellen kann und mag. Aber ist es unrealistisch? Sollte Eckert & Ziegler in Braunschweig- Thune radioaktive Stoffe im genehmigten Umfang vorhalten und es käme durch einen Unfall, einen Störfall oder gar durch einen... [Weiter...]